• Jugendbuch

    Kronenherz

    Allgemeines

    Titel: Royal Horses (1) – Kronenherz
    Autor/in: Jana Hoch
    Verlag: Arena Verlag
    ISBN: 978-3-4016-0520-3
    Altersempfehlung: Ab 12 J.
    Seitenanzahl: 360
    Preis: 15,00€ (Hardcover) 11,99€ (eBook)

    Klappentext

    Greta will nur noch weg: weg von ihrer Schule und weg von ihren Freunden, die sie so unendlich enttäuscht haben. Da kommt ihr der Ferienjob auf dem Gestüt der Royals gerade recht. Mit Pferden hat Greta zwar nichts am Hut – und mit Prinzen und Prinzessinnen noch viel weniger -, aber das Schloss der Königsfamilie lässt ihr Herz trotzdem höher schlagen. Doch schon am ersten Tag gerät sie mit Edward, dem Pferdetrainer, aneinander. Er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat und will es um jeden Preis ans Licht bringen. Als kurz darauf auch Prinz Tristan auf dem Gestüt auftaucht, wird Gretas Leben endgültig durcheinandergebracht. Zu spät merkt sie, dass sie geradewegs dabei ist sich zu verlieben – ausgerechnet in den Jungen, von dem sie sich eigentlich fernhalten wollte.

    Meine Meinung

    Wie ihr wisst, mag ich Hardcover zu Lesen normalerweise nicht so gerne. Doch als ich das Buch gesehen habe, musste ich einfach eine Ausnahme machen. Es sieht so gut aus! Aber ich hätte nicht gedacht, das ich so begeistert von einem Royal-Horse-Buch sein würde.

    Die Charaktere sind unheimlich gut mit ihren Persönlichkeiten aufeinander abgestimmt.

    Obwohl es harte Rückschläge gibt, kommen auch immer wieder schöne Situationen. Greta hat es am Anfang wirklich nicht einfach. Anzufangen auf einem völlig fremden Hof mit fremden Menschen, kann ganz schön beängstigend sein, vor allem wenn man die ganze Zeit runtergemacht wird und als Spionin betitelt wird.

    Dennoch kann sie dort gut abschalten. Doch bald wird sie merken, dass sie in eine Geschichte reingezogen wird, was sie so gar nicht beabsichtigt hatte und was sie vielleicht ihr Herz kosten wird. Da ist es vielleicht sogar von Vorteil, dass sie eine gewisse Bindung mit einem besonderen Pferd entwickelt, der genau wie sie ist.

    Dass Pferde unsere Emotionen widerspiegeln ist allseits bekannt, doch wird in diesem Buch noch verdeutlicht. Pferde achten auf dich und zeigen dir wie du auf sie wirkst. Einfach wunderschöne Geschöpfe.

    Ein heftiges Hin und Her zwischen Gedanken und Emotionen beginnt. Es hat mich wirklich überwältigt.

    Das Ende hat mich wirklich überrascht. Nichts davon hätte man sich annähernd denken können, das fand ich richtig gut. So unvorhersehbare Wendungen.

    Ein brillantes Buch und zum Glück gibt es bald im September 2020 den Teil 2, Kronentraum.

    Ich bin gespannt wie es dann weitergeht.

    Fazit

    Ich hatte die ganze Zeit während des Lesens nicht einmal den Wunsch, das Buch zur Seite zu legen, da ich mich sozusagen festgesaugt habe.

    Unbedingt wissen zu wollen, was nun noch passiert und wie es mit Greta weitergeht war wohl der Grund.

    Es zeigt mal wieder, dass nicht immer die Leute genau der Typ von Mensch ist, den sie vorgeben zu sein. Ob im positiven oder negativen Sinne.

    Ob man sich darauf einlässt ist eine ganz andere Frage. Auf jeden Fall lässt es einige Fragen offen und es wird interessant es herauszufinden.

    Loading Likes...
  • Jugendbuch

    By Your Side

    Allgemeines

    Titel: By Your Side
    Autor/in: Beth Anne Miller
    Verlag: Ravensburger Verlag
    ISBN: 978-3-4735-8564-9
    Seitenanzahl: 448
    Preis: 12,99€ (Taschenbuch) 9,99€ (eBook)

    Klappentext

    I want to taste the rain on your lips.
    I want to face the storm by your side.

    Für einen winzigen Moment hat Amelia beim Autofahren nicht achtgegeben – und nun liegt ihre beste Freundin Carrie im Koma. Amelia versinkt in Trauer und Schuldgefühlen, bis sie einen Entschluss fasst: Sie wird an Carries Stelle eine Trekking-Tour über die schottische Isle of Skye antreten. Gleich zu Beginn des Trekking-Trips gerät Amelia mit dem schlecht gelaunten, aber unverkennbar sexy Tour-Guide Rory aneinander …

    Meine Meinung

    Ich sage nur 2 Tage. 2 Tage zum Lesen dieses Buches. Mehr brauchte ich nicht, um mich in die Charaktere zu verlieben. Amelia und Rory sind wirklich erstaunliche Charaktere.

    Er, Rory hat, wegen einer Probe des Vaters, seinen Bruder verloren und hat dadurch seine Liebe zum Wandern gefunden.

    Sie, Amelia hasst es zu wandern, aber ihre Beste Freundin liebt es. So kommt es, dass Amelia extra für sie diese Trekking Tour auf sich nimmt, um sie zu dokumentieren und zu hoffen, dass ihre Freundin dadurch wieder aufwacht.

    Beide sind durch diese Trekking Tour aufeinander gepfercht und müssen sich aushalten, wobei stark merkbar wird, dass sie sich nicht ausstehen können.

    Das ändert sich auf der Tour, da sie sich beide falsch eingeschätzt haben. Jeder macht diese Tour aus einem anderen Grund. Manche, weil sie es getan haben wollen, andere weil sie es können und Spaß bereitet und andere um sich etwas zu beweisen.

    Es wird aus zwei Sichten geschrieben, das ich hier sehr passend finde, damit man weiß, was die beiden gegenseitig fühlen und denken.

    Eine kleine Liebesgeschichte entsteht, die aber nach 7 Tagen, wenn die Tour vorbei ist, aufhört.

    Die ganze Geschichte zeigt, wie befreiend es ist, nach so einem anstrengenden Weg frische Luft zu atmen und sich die wunderbare Landschaft anzuschauen. Was man dort oben sieht und alles andere ausblendet. Die momentanen Gedanken und alle um einen herum, dann kann man es genießen. Einfach mal nichts denken.

    Fazit

    Ich bin zwar kein Wander-Typ, doch ich könnte mir vorstellen, das auch irgendwann einmal zu machen. Zwar keinen Weg, der für Profis ist, aber man fängt ja immer klein an.

    Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen.

    Es war zwar kein Cover Kauf, allerdings ein Klappentext-Kauf, wenn man das so nennen kann.

    Loading Likes...
  • Thriller

    Influence – Fehler im System

    Allgemeines

    Titel: Influence – Fehler im System
    Autor/in: Christian Linker
    Verlag: Dtv Verlagsgesellschaft
    ISBN: 978-3-4232-3011-7
    Seitenanzahl: 304
    Preis: 14,90€ (Paperback) 12,99€ (eBook)

    Klappentext

    Stell dir vor, die digitale Welt ist von heute an offline …

    Eigentlich sollte heute Amirs großer Tag sein. Mit der Übergabe von geheimem Material an den Netzaktivisten Habakuk war ihm der größte Skandal in der Geschichte des Internets sicher. Doch kurz vor dem Treffen bricht weltweit das Netz zusammen. Wer dahinter steckt, ist unbekannt.
    Was wusste Whistleblower Manfred, der Amir das Material für den Leak mit der Bemerkung gab, dass ein Ereignis größten Ausmaßes bevorstehe?
    Inmitten des ausbrechenden Chaos sucht Amir nach dem mysteriösen Habakuk. Als er diesen findet, rast aus dem Nichts ein Auto auf die beiden zu und verfehlt sie nur knapp. Auf wen hatte es der Täter abgesehen? Auf Amir oder Habakuk? Und gibt es eine Verbindung zum digitalen Blackout?

    Meine Meinung

    Ein sehr spannendes Buch, das einem vor Augen führt, wie abhängig die Menschheit mittlerweile vom Netz ist.

    Fällt es einmal nur kurz aus, machen sich die meisten schon Sorgen, dass sie wichtige Nachrichten verpassen, die News nicht sehen können, oder der Netflix nicht weiter läuft. Für Influencer ist es noch dramatischer. Ohne Netz ist ihre komplette Welt auf den Kopf gestellt. Wie sollen sie ihre Follower jetzt noch Bescheid geben, welche Haarfarbe es nun geworden ist oder wo sie sich gerade weshalb aufhalten?

    Am Anfang scheint es noch nicht allzu tragische Ereignisse zu geben, doch dauert der Verlust des Netzes an, kommt es zu weit mehr negativen Ereignissen als uns lieb ist.

    Ohne Netz, funktionieren die Kartenzahlungen nicht mehr, der Bahnverkehr kommt zum Stehen und niemand kommt mehr von A nach B, da die Straßen überfüllt sind. Die Polizei ist total überbelastet mit dem Verkehr und all den Beschwerden und Fragen.

    Wenn die Vorräte zur Neige gehen, kommt es zu Gewalt und alles gerät außer Kontrolle.

    Kontrolle sind wir alle zu dieser Zeit so gewohnt, das es unheimlich erschreckend ist, wenn wir sie dann nicht mehr haben.

    Dieses Buch lenkt genau auf dieses Thema und nur eine Person, bzw. ein kleiner Chip kann die Menschheit vor dem Chaos retten. Doch das stellt wieder ein Problem da, denn es wird immer Menschen geben, die genau dieses Chaos schon immer haben wollte. Vielleicht um zu zeigen wie abhängig wir sind oder um endlich den Schritt zu wagen eine neue Macht zu beherrschen.

    Es ist ein sensibles Thema, doch das Buch ist so spannend geschrieben, dass man nur wissen möchte, ob die Charaktere es schaffen und was danach geschieht. Sie müssen mit Gewalt zurechtkommen, mit Entführungen, Bedrohungen, doch obwohl sie sich nur aus dem Internet kennen, halten sie zusammen gegen jede Gegenmacht.

    Fazit

    Zur heutigen Zeit, ist es für viele schrecklich das Handy oder Tablet einen Moment aus den Augen zulassen und nicht zu wissen, ob man nun eine Nachricht oder Anruf erhalten hat. Nicht erreichbar zu sein, ist unerträglich. Da frage ich mich manchmal, wie meine Eltern das früher geschafft haben, die sich Briefe geschrieben haben, ohne zu wissen, kommt der Brief nun an oder geht er auf dem Weg verloren? Sie haben es überlebt.

    Ich will damit nicht sagen, dass wir total abhängig sind und ohne nicht mehr können, doch wenn sich jeder Mal eine kleine Auszeit nimmt, dann merkt man schon, dass man mindestens zu 10% abhängig ist. Da kann ich mich nicht ausschließen.

    Man kann nur hoffen, dass uns so etwas niemals passieren wird. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie es dann sein würde. Hoffentlich nicht so wie in dem Buch, aber man kann nie wissen.

    Loading Likes...